Kooperationen

Musikschule Waldbröl

Die Welt der Musik innerhalb und außerhalb der Schule für sich zu entdecken, ist Ziel des 2013 gestarteten Projektes, welches von der Werdin-Musikschule e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Waldbröl durchgeführt wird.

 

 

Natürlich muss so viel Engagement auch präsentiert werden! Beim ersten großen Konzert standen viele Kinder erstmals auf der großen Bühne. Mit einer echten Band  als Begleiter lauschten die Besucher erst Körperpercussion und Liedern der Erstklässler und spätestens bei "Hey Pippi Langstrumpf" riss es auch die Zuhörer mit. Die zweiten Klassen zeigten modernen Tanz zu den Elementen Wasser, Licht, Feuer und Luft. Es war eine Freude zu sehen, mit wie viel Spaß, Konzentration und Stolz die Kinder bei der Sache waren. 

Nicht nur der fulminante Applaus bewies die enorme Leistung, auch in den strahlenden Gesichtern konnten die glücklichen Eltern ablesen, wie die Kinder durch das Projekt innerlich gewachsen waren. 

Mit großem Erfolg führte die Tanzgruppe "Feuer" sogar bei einer Veranstaltung des Instituts für Tanzpädagogik in Köln ihren Beitrag dem Fachpublikum vor. Das war eine ganz besondere Auszeichnung. (Auf der Seite der Musikschule Waldbröl e.V. findet sich hier dazu ein Artikel mit Bildern.)

 

Wir freuen uns über die Fortführung des Projektes und sind jetzt schon gespannt auf die nächste Präsentation.

Stadtbücherei Waldbröl

Gemeinsam mit der Stadtbücherei Waldbröl können wir den Kindern unserer Schule tolle Dinge bieten. Dazu zählen nicht nur das Kennenlernen und der Besuch der Bücherei, sondern auch besondere Aktionen: Im Rahmen des Rheinischen Lesefestes "Käpt'n Book" fanden im November in der Stadtbücherei Waldbröl Autorenlesungen statt, die unsere 3. Schuljahre besuchen durften.

 Zwei Autoren waren diesmal zu Gast, Thomas Christos und Andrea Schütze.

 Frau Schütze und Herr Christos verstanden es wunderbar, die Kinder zu begeistern, sodass alle gebannt zuhörten.

Besonders begehrt waren im Anschluss die Autogrammkarten.

Sponsoren

Wir halten unsere Schüler immer wieder dazu an, während der dunklen Jahreszeit die von der Waldbröler Fa. GC-heat gestifteten Warnwesten zu tragen. Damit leisten die Fa. GC-heat und die Schule einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Als Anreiz erhält die Klasse mit der höchsten Tragequote ein Klassenspiel als Belohnung. Im letzten Jahr wurden die Warnwesten am meisten von den Kindern der Klasse 2a getragen. Als Siegerpreis überreichte das Schülerparlament der Klasse das Spiel "Da ist der Wurm drin", welches auch sofort mit Begeisterung ausprobiert wurde und sich als Riesen-Spaß entpuppte.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn!

 

Die Klasse 3b und die Klasse 2c folgten auf Platz 2 und Platz 3. Sie erhielten einen Trostpreis.

                                           www.gc-heat.de

                                       Danke Fa. GC-heat!

TuS06 Waldbröl

Die Zusammenarbeit zwischen „Schulen und Sportvereinen“ ist ein wichtiges Feld der Schulsportentwicklung in Nordrhein-Westfalen. So sind Bewegung, Spiel und Sport unverzichtbare Bestandteile einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Sportvereine bieten mit ihren Angeboten sowohl Bewegungsmöglichkeiten als auch die Gelegenheit, individuelle Talente zu entdecken und zu fördern. Die Lernenden entwickeln Fairplay und Teamgeist, die Bereitschaft zu Partizipation und zur Übernahme von Verantwortung. Die Zusammenarbeit mit Sportvereinen trägt zu einer bewegungsfreudigen, gesundheitsorientierten und von gegenseitigem Respekt geprägten Schulkultur bei.

Um eine systematische und verlässliche Zusammenarbeit von Schule und Sportverein gewährleisten zu können, hat die GGS Wiedenhof einen Kooperationsvertrag mit der Volleyball-Abteilung des TuS 06 Waldbröls unterzeichnet.

http://www.tus06-waldbroel.de/volleyball.html

Durch diese Kooperation konnten zum Beispiel Schnupperstunden mit dem westdeutschen Volleyballverband realisiert werden.

(http://www.wvv-volleyball.de/)

 

 

Foto: Schule
Foto: Schule